Skibrille für Herren: Empfehlungen & Test 2020

Sie sehen toll aus und teilweise ähneln sie Brillen wie man sie aus Filmen wie Raumschiff Enterprise oder Star Wars kennt. 

Manchmal könnte man gar nicht meinen, dass man hinter diesen bunten Scheiben überhaupt was sehen kann. 

Doch welche Vorteile bieten die bunten Scheiben einer Skibrille überhaupt?

Ist das nur wegen des Aussehens oder hat das Ganze doch eine wichtige Funktion.

Gutes Aussehen erzeugt eine gute Optik, aber wichtiger ist es, dass man die richtige Brille verwendet. 

Das Wichtigste in Kürze

  • Information: Damen und Herren Skibrillen sind sehr ähnlich, es kommt auf die Passform an
  • Oft gekauft: mit Gläser zum Wechseln für verschiedene Wetterbedingungen
  • Gefragt: Marken Brillen von Adidas, Scott, Alphina, Uvex, Okley oder Giro
  • Was kostet eine Skibrille für Nebel: Sie erhalten günstige ab 20 €, die größte Auswahl erhalten Sie zwischen 20 und 70 €
  • Direkt loslegenSofort ein Skibrille für Herren online kaufen

Skibrille für Herren Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie eine Skibrille für Herren kaufen

Warum sollte man eine Skibrille tragen?

Warum eine Skibrille wichtig ist? 

Skibrillen sorgen nicht nur für einen tollen Look, vor allem schützen sie vor äußeren Einwirkungen.

Damit dieser Schutz gewährleistet ist, werden alle nach der EN 174 Norm getestet. 

Zu Anfang wird der Lichttransmissionsgrad im richtigen Blickwinkel bestimmt. Dabei kommen folgende Filterkategorien dabei vor.

  • Stufe 0 – hat eine Lichtdurchlässigkeit von 80 bis 100 Prozent,
  • Stufe 1 – 43 bis 80 Prozent
  • Stufe 2 – 18 bis 43 Prozent
  • Stufe 3 – 8 bis 18 Prozent
  • Stufe 4 – 3 bis 8 Prozent

Brillen dieser Art müssen zudem strenge Mindestanforderungen erfüllen was den UV-Schutz betrifft. 

Vor allem in den Bergen sind diese Anforderungen sehr wichtig. Außer UVA, UVB und UVC Schutz muss die Brille auch Schutz vor gefährlichem Blaulicht bieten. 

Auch was die mechanische Festigkeit betrifft, werden die Scheiben eingehend geprüft. Vor allem, wenn es zu einem Sturz kommt, können an den Augen zu gefährliche Verletzungen durch Skistöcke und anderen Gegenständen kommen. 

Eine Skibrille muss ausreichend Schutz bieten, darf nicht brechen und nicht aus dem Rahmen lösen. Zudem müssen diese Brillen schnee- und wasserdicht sein.

Welche Vor und Nachteile haben Skibrillen?

Skibrillen gehören zu einer vollständigen Ski-Ausrüstung.

Nur eine qualitativ hochwertige Skibrille bietet ausreichend Schutz für die Augen. Eine intensive UV-Strahlung schädigt außerdem Netz- und Hornhaut der Augen, wenn diese dort ungefiltert einwirken kann.

Dafür bieten getönte Brillengläser guten Schutz durch Absorption der UV-Strahlung. 

Auch sollte die Frage, ob eine Skibrille verspiegelt werden soll oder nicht, beantwortet werden. 

Vor allem bei Brillenträgern gestaltet sich dieses Unternehmen oft schwierig, da eine Korrekturbrille nur selten unter eine Skibrille oder Snowboardbrille passt. Das ist ein klarer Nachteil einer Skibrille oder Snowboardbrille.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Herren und Damen Skibrillen?

Eine Skibrille sollte in erster Linie die Augen schützen. Dabei sind funktionelle und schützende Eigenschaften wichtiger als modisches Design.

Überaus wichtig ist, dass die Brille ausreichenden UV-Schutz bietet und dass gute Sichtverhältnisse auch bei ungünstigen Witterungsverhältnissen gegeben sind.

Auch gute Belüftungsverhältnisse innerhalb der Skibrille sollten vorhanden sein.

Bei der Auswahl der richtigen Brille sollte auch auf deren Gestaltung geachtet werden, vor allem wenn der Unterschied zwischen Brillenträger und Nichtbrillenträger dabei eine Rolle spielt. 

Skifahrer mit Brille sind auf zusätzliche Anpassungen angewiesen um damit trotz ihrer Sehschwäche sicher Ski fahren zu können.

Ist man mit der falschen Skibrille auf der Piste unterwegs, kann es schnell zu schlimmen Unfällen kommen. 

Hersteller von Skibrillen legen vorrangig Wert auf gute Funktionalität und weniger auf schönes Aussehen. Aus diesem Grund sind fast alle Modell für beide Geschlechter gefertigt.

Einige namhaft Produzenten bieten trotzdem Skibrillen für Frauen und Männer an. Dabei spielen vor allem modische Kriterien eine Rolle.

Trotzdem sind auch diese Modelle mit der nötigen Funktionalität ausgestattet.

Welche Kaufkriterien gibt es für Herren Skibrillen?

Eine perfekte Skibrille zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie eine klare Sicht bietet. Denn nur, wenn klare Sicht vorhanden ist können Fahrfehler vermieden werden. Nur bei Klarsicht werden Gefahren frühzeitig erkannt. 

Auch sollen sie vor Schneefall, Nässe und Sonneneinstrahlung Schutz bieten, damit man bei der Abfahrt nicht unnötig abgelenkt wird.

Eine optimal sitzende Skibrille muss in jede Ausrüstung eines Skifahrers, egal ob Profi oder Anfänger. 

Daher Augen auf beim Kauf einer solchen Brille. 

Richtige Kombination Helm und Brille überaus wichtig. Nur, wenn ein Skihelm vorhanden ist, kann man auch die passende Skibrille finden. Am besten ist ein Kauf Skibrille und Skihelm zusammen, das ermöglicht, dass die Ausstattung perfekt aufeinander abgestimmt werden kann.

Eine Skibrille sitzt optimal, wenn der obere Rand der Brille exakt mit dem Helm abschließt. Nicht zu vergessen das Gummiband, mit dem die Brille am Helm befestigt werden kann.

Wichtigste Kriterium beim Kauf einer Skibrille sollte nicht der Preis sein, sondern vor allem eine hochwertige Verarbeitung. 

Ob man sich für zylindrische oder sphärische Gläser entscheidet, sollte von den individuellen Anforderungen und dem Preis abhängen.

Ein stabiler Rahmen und bruchsichere Brillen sorgen für Sicherheit und Schutz für die Augen. 

Auf was muss bei der Glas Auswahl geachtet werden?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Scheiben, die zylindrischen und die sphärischen Scheiben. Diese sind einfach oder zweifach gekrümmt.

Sphärische Brillen überzeugen mit ausgezeichneter Optik, sind im Einkaufspreis allerdings auch wesentlich teurer. 

Nur klare Sicht mit einer exzellenten Brille sorgt für eine gelungene Abfahrt und dafür möglichen Hindernissen auszuweichen. Aus diesem Grund sind für die unterschiedlichsten Witterungsverhältnisse auch die passenden Tönungen erhältlich.

Diese mehren Kontraste und unterstützen das Auge bei der Observation. Dabei sind dunkle Tönungen wie schwarz oder dunkel vorteilhaft bei Sonnenschein, rote und pinke Scheiben tauglich bei geringer Bewölkung. 

Sind die Sichtverhältnisse durch Nebel oder Schneefall stark beeinträchtigt sind gelbe oder durchsichtige Scheiben eine große Hilfe. Auch die Filterkategorie sagt viel aus über den Verwendungszweck. 

So steht:

  • Kategorie 0 für starke Bewölkung und Abfahrten bei Nacht
  • Kategorie 1 für wechselnde Lichtverhältnisse
  • Kategorie 2 für leichte Bewölkung
  • Kategorie 3 für teilweise Sonnenwetter
  • Kategorie 4 für ungetrübten Sonnenschein und Gletscher

Was kosten Herren Skibrillen?

Eine gute Skibrille die Sicherheit und Schutz bietet, hat ihren Preis.

Günstige Produkte gibt es bereits zu einem Preis von rund 20 Euro, hochwertige Modelle dagegen können mehrere hundert Euro kosten. 

Wer auf Sicherheit Wert legt, der sollte sich über die im Handel angebotenen Skibrillen informieren und die für sich beste Brille zu bekommen.

Tipp: Preisvergleiche lohnen. 

Ein Preisvergleich unter den zahlreichen Anbietern ist ebenfalls nicht verkehrt, wenn man dadurch die großen Preisunterschiede kennenlernt. Hilft Kosten zu sparen, denn nicht immer sind preiswerte Brillen auch von schlechter Qualität.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Skibrillen für Herren

Wer gerne Ski fährt, der sollte auf eine gute Ski-Ausrüstung nicht verzichten. Denn nur sicheres Skifahren macht letztendlich auch wirklich Spaß.

Vor allem auf eine hochwertige Skibrille kann man keinesfalls verzichten, zu wertvoll ist das Augenlicht. 

Eine Skibrille von guter Qualität und mit guten Scheiben ausgestattet machen jede Skifahrt zu einem tollen und unvergesslichen Erlebnis.

Letzte Aktualisierung am 26.10.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API