Erprobt – Skibrille für Brillenträger

Die Skier unter die Füße schnallen, auf den Berg fahren und die Skibrille herunterziehen.

Schon kann der Spaß beginnen und Sie mit einem großen Tempo die Piste hinabsausen.

Doch Brillenträger kommen meist nicht in den Spaß, denn unter einer Skibrille kann nur schwer die eigene Brille getragen werden. Zum Glück gibt es immer mehr Skibrillen, die erlauben, dass Sie Ihre Brille tragen dürfen. Worauf es zu achten gilt, zeigen wir Ihnen jetzt hier.

Erprobt - Skibrille für Brillenträger

Wie Sie eine passende Skibrille für Brillenträger finden

Welche Eigenschaften sind wichtig?

Wintersportbegeisterte Brillennutzer müssen nicht mehr in der Berghütte verweilen, sondern Skibrillen für Brillenträger sind im Trend.

Es kommen immer mehr Modelle auf den Markt, sodass Sie mit Sicherheit eine passgenaue Skibrille finden.

Beim Kauf sollten Sie besonders darauf achten, dass es sich um „Over The Glasses“-Brillen handelt. Das bedeutet, die Skibrillen sind nicht mit herkömmlichen Sehhilfen vergleichbar, sondern diese werden lediglich über der Brille getragen. Daher auch der Name „Over The Glasses“.

Besitzen Sie eine recht breite und große Brille, müssen Sie die Skibrille vorher testen. Die meisten Hersteller bieten aber einen großen Abstand zwischen Gesicht und Glas.

Auch die seitlichen Aussparungen wurden vergrößert, damit Sie genügend Platz für die Brillenbügel erhalten. Gemeinsam mit den optisch korrekten Scheiben sowie dem großen Blickwinkel sausen Sie mit bester Sicht über die Piste.

Die Vor- und Nachteile beleuchtet

Der größte Vorteil ist, dass Sie nicht mehr Ihrer Brille entsagen müssen.

Gerade Menschen mit Kurzsichtigkeit können auf die Brille während des Skifahrens oder Snowboardens nicht verzichten. Immerhin ist das Blickfeld in der Ferne unscharf, sodass es sehr gefährlich werden kann. Besonders, wenn Sie Personen, Pflanzen oder andere Hindernisse nicht richtig oder schnell genug erkennen können.

Durch eine Skibrille für Brillennutzer passiert das nicht mehr. Sie behalten Ihre Sehhilfe auf, schützen sie aber gleichzeitig. Immerhin ist es nicht ungewöhnlich, dass Sie sich manchmal auf die Nase legen.

Schnell kann eine Brille verloren gehen oder sogar beschädigen. Da diese aber sicher und fest hinter der Skibrille sitzt, ist das kein Problem mehr. Sie sehen bestens, erhalten einen Schutz gegen Beschädigungen und auch der kalte Fahrtwind sowie der Schnee stören Sie nicht mehr.

Es gibt aber auch Nachteile. Bei manchen Skibrillen bemerken Sie einen unangenehmen Druck im Bereich der Brillenbügel. Der Grund ist, dass die Brille durch eine unpassende Passform die Bügel an den Kopf drückt.

Ebenfalls nachteilig ist, dass die Brille innerhalb der Skibrille verrutschen kann. Das kommt oftmals nach Stürzen vor. Nun müssen Sie die gesamte Skibrille abziehen und alles richten. Das führt wiederum schnell zu Wasserflecken auf der Sehhilfe.

Bei schlechten Skibrillen kann es aber auch passieren, dass diese mit der Zeit beschlagen.

Welche Alternativen gibt es?

Immer mehr Hersteller befassen sich mit den Problemen von Brillenträgern.

Daher gibt es heute nicht nur „Over The Glasses“-Brillen, sondern auch spezielle Sehhilfen-Skibrillen. Das bedeutet, Sie müssen darunter keine Brille tragen. Stattdessen ist die Sehhilfe direkt in die Gläser der Skibrille integriert.

Ziehen Sie jene über, erhalten Sie dieselbe Unterstützung, wie bei Ihrer herkömmlichen Sehhilfe.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass Sie die Skibrille weglassen und nur Ihre herkömmliche Brille tragen. Durch passende Kopfbänder und Gummis sichern Sie, dass die Brille an Ort und Stelle bleibt.

Alternativ können Sie eine herkömmliche Skibrille mit Kontaktlinsen tragen. An Kontaktlinsen muß man sich allerdings gewöhnen und viele Menschen vertragen diese nur schlecht.

Das Fazit Skibrille für Brillenträger

Mit dem Snowboard oder den Skiern über den Schnee fahren ist ein großer Spaß und lockt immer mehr Interessenten an. Doch gerade Brillennutzer kämpfen mit einigen Problemen: Ohne Brille sehen sie nichts und mit Brille geht diese schnell verloren oder beschädigt.

Skibrillen für Brillenträger sind die richtige Lösung, denn Sie können Ihre Brille einfach unter der Skibrille tragen. Sie müssen nicht mehr aufpassen, dass dieser nichts passiert, sondern die robusten Skibrillen erledigen das für Sie. Dadurch genießen Sie einfach nur die Abfahrt und machen sich keine weiteren Gedanken.

Welche Erfahrung haben Sie mit beim Ski fahren mit Brille gemacht? Schreiben Sie uns in den Kommentaren Ihre Erfahrungen.

Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben, interessierten sich auch für...

Letzte Aktualisierung am 17.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API